Viagra

Viagra hilft bei Impotenz

Viagra


Viagra gegen Impotenz

Als Viagra 1998 vom bekannten US Pharmaunternehmen Pfizer auf den Markt gebracht hat, rechnete wohl niemand mit dem unglaublichen Siegeszug, den dieses Potenzmittel einmal haben wird. Viagra, das aus dem Wirkstoff Sildenafil besteht, war der erste Arzneistoff der Wirkstoffklasse der PDE-5-Hemmer. Heute steht für Viagra als Synonym für Potenzmittel und ist mit Abstand das am weitesten verbreitete Potenzmittel gegen Impotenz (erektile Dysfunktion)


Wie wirkt Viagra?

Viagra ist ein Potenzmittel welches den Bluteinfluss in den Penis verbessert. Die Erektion des Penis beruht auf einem raschen Bluteinstrom in den Schwellkörper. Dazu müssen sich die Arterien erweitern. Dies ist nur möglich, wenn die umliegende Muskulatur erschlafft. Bei sexueller Erregung des Mannes sorgt Viagra dafür das der Penis mit ausreichend Blut gefüllt ist und somit ein Geschlechtsverkehr möglich ist. Nachdem der Geschlechtsverkehr vorrüber ist verschwindet die Errektion wieder.


Viagra hat bereits mehr als 25 Mio. Männern geholfen ihre Impotenz zu besiegen

Nach offiziellen Angaben hat Viagra seit seiner Markteinführung bereits mehr als 25 Millionen Männern geholfen ihre Potenzstörung zu beseitigen und ist weltweit das am häufigsten verschriebene Potenzmittel gegen Impotenz.

Weltweite Umfragen unter Männern die an Potenzschwäche leiden haben ergeben, das es im wesentlichen auf 3 Dinge ankommt um einen befriedeigenden Geschlechtsverkehr zu haben:

  1. Die Härte einer Erektion
    1. Studien haben ergeben, das bei 85% der Männern die Viagra eingenommen haben, die Erektion hart genug war um einen befriedigenden Geschlechtsverkehr zu haben.
  2. Der Zeitpunkt einer Erektion
    1. Viagra wirkt bereits nach ca. 30 Minuten und die Wirkung hält in der Regel bis zu 2 Stunden, maximal bis zu 4 Stunden an. Dies sollte man also berücksichtigen um befriedigenden Sex zu haben.
  3. Die Fähigkeit eine Errektion (während des Geschlechtsverkehrs) aufrecht zu erhalten
    1. Bei nahezu allen Männern aus der Studie und Viagra eingenommen haben um Ihre Impotenz zu besiegen, hielt die Errektion lange genug an um einen schönen, befriedigenden Geschlechtsakt vollziehen zu können.

Viagra kann auch Ihnen helfen Ihre Impotenz zu besiegen

Potenzprobleme beseitigenViagra ist das am meisten verwendete Potenzmittel weltweit und hat seine Wirkung bereits Millionenfach erfolgreich unter Beweis gestllt. Viagra kann nahezu jeder Mann einnehmen der unter Impotenz leidet.
Ein erfülltes Liebes und Sexualleben ist eine wichtiger Bestandteil einer glücklichen Partnerschaft. Viele Männer haben jedoch Potenzprobleme und sind durch Potenzstörungen in ihrer sexuellen Lebensqualität beeinträchtigt. Viele Betroffene fühlen sich nicht mehr als „richtiger Mann“ sondern als Versager. Viele Männer ziehen sich in einer solchen Situation oft von ihrer Partnerin zurück und verweigern das Gespräch über dieses heikle Thema. Dies wiederum verunsichert die Partnerin und sie beginnt sich zu fragen: Liebt er mich nicht mehr?
Die Ursachen von Impotenz können viele Gründe haben. Bei Männern ab 50 Jahren, sind es meistens andere Erkrankungen, wie Arteriosklerose oder Bluthochdruck. Dann ist die Impotenz ein wichtiges Frühwarnzeichen für diese Erkrankungen. Sie sollten auf jeden Fall behandelt werden mit Original Viagra oder Viagra Generika. In etwa 20 Prozent der Fälle ist die Impotenz psychisch bedingt, besonders in der Altersgruppe bis 35 Jahre.
Viagra gibt es in Dosierungen von 25mg, 50mg und 100mg Wenn Sie älter als 60 Jahre sind, empfiehlt es sich mit der niedrigsten Dosis von 25mg oder 50mgzu starten und nur alle 2 Tage einen Tablette zu sich zu nehmen.


Wissenswerte zu Viagra - das können Sie von Viagra erwarten

  1. Sie werden es nicht sofort eine Errektion bekommen. Sie müssen erregt sein, bevor Viagra seine Wirkung entfalten kann.
  2. Viagra fängt nach ca. 30 Minuten an zu wirken
  3. Viagra wirkt für ca. 4 Stunden - nehmen sie sich Zeit und geniessen sie den Geschlechtsverkehr.
  4. Nach dem Sex verschwindet die Errektion wieder.
  5. Um die Wirkung von Viagra schnell zu erzielen, nehmen Sie Viagra auf nüchternen Magen ein, oder nach dem essen einer Fettarmen Mahlzeit